Willkommen beim
DJV Rheinland-Pfalz e.V.

Willkommen beim
DJV Rheinland-Pfalz e.V.

Willkommen beim
DJV Rheinland-Pfalz e.V.

Jetzt Mitglied werden!

Deutschlands größte Journalisten-Organisation

Schon dabei?

Der DJV ist nicht nur Ihre Interessenvertretung, sondern berät und informiert Sie umfassend: Von Tarifen und Honoraren, über Rechtsschutz bis hin zu Fragen zum Urheberrecht oder zum Berufseinstieg. Wir halten für jede journalistische Berufsgruppe exklusive und maßgeschneiderte Service-Angebote bereit.

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Termine

Februar Mittwoch 20
Landesverbände, Bezirksverbände RLP ... Mitgliederversammlung Bezirksverband Pfalz
Februar Mittwoch 20
Februar Samstag 23
Landesverbände, Seminare RLP ... Desinformation und Fake News auf der Spur
März Montag 11
DJV-Seminare, Betriebsräte Grundschulung für Betriebsräte
März Mittwoch 13
Journalistenkalender, Webinar ... Einkommensteuer für Freie
... zur Übersicht aller Termine

Der Ton von Bürgern gegenüber Journalisten ist inzwischen ruppig geworden. Wo einmal ein Mindestmaß an Vertrauen war, wird Journalisten heute von „Alternativ Medien“ die Legitimation abgesprochen. Sie verbreiten einen gefährlichen Cocktail aus Halbwahrheiten, Verschwörungstheorien und gezielt gestreuten Falschinformationen. Ihre Protagonisten erklären sich zu Rettern der Meinungsfreiheit und reagieren selbst auf kritische Berichterstattung äußerst sensibel. Alternativ-Medien sind der Resonanz-Raum und Verstärker gezielt gestreuter Desinformationskampagnen. Die EU befürchtet insbesondere vor den anstehenden Europawahlen Ende Mai eine massive Zunahme solcher Kampagnen.

Dieser eintägige Kurs wendet sich an Journalisten, die ihre Recherchekompetenz im Bereich Fake News und Desinformation stärken wollen. Er gibt den Teilnehmern Wissen und praktische Erfahrung darüber an die Hand, wie Macher von Alternativ Medien ticken, wie Desinformationskampagnen erkannt und eindämmt werden können.
Unser Referent Volker Siefert arbeitet als freier Journalist crossmedial für den HR in Frankfurt. Schwerpunkte sind religiös und politisch motivierter Extremismus: Von Salafismus über Reichsbürger bis Identitäre Bewegung. Zu seinen beruflichen Leidenschaften gehört das Enttarnen von Demagogen, die sich aus strategischen Gründen lauthals zum Opfer einer von ihnen konstruierten Meinungsdiktatur erklären.

Das Seminar findet am 23. Februar 2019 von 10:30 bis 16.00 Uhr in der DJV-Geschäftsstelle in Mainz statt.

Kosten: Mitglieder: 50 Euro, Nichtmitglieder: 150 Euro

Anmeldung bis 15. Februar 2019 unter infospamfilter@djv-rlpspamfilter.de

Pressemeldungen des DJV Bundesverbandes

  • Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von der Funke-Mediengruppe ein klares Bekenntnis zur Zukunft der Zeitung als gedrucktes Medium.

  • Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Abgeordneten des Deutschen Bundestags auf, sich für einen wirksamen Schutz von Journalistinnen und Journalisten und ihren Tippgebern einzusetzen.

  • Als „akzeptablen Kompromiss für die Urheber“ bezeichnet der Deutsche Journalisten-Verband die Einigung auf europäischer Ebene auf eine neue Urheberrechtsrichtlinie.

  • Als „konfusen und völlig überzogenen Aktionismus“ verurteilt der Deutsche Journalisten-Verband die am heutigen Donnerstag bekannt gewordenen Pläne der Funke-Mediengruppe, massive Einschnitte in redaktionelle Arbeitsplätze...

Neues aus dem DJV-Bildportal

DJV-Tweets