weiter Dezember 2017 weiter
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
27
28
29
30
Podiumsdisk..
30.11.2017
18:30 22:00
Podiumsdiskussion Podiumsdisk.. Es wird immer schwieriger, für rein journalistische Aufträge gut bezahlt zu werden. Insbesondere freie Journalistinnen und Journalisten sind immer öfter darauf angewiesen, zusätzliche Auftraggeber zu finden. Zum Beispiel im Bereich Content-Marketing.

Der DJV-Bundesverband, der Journalisten-Verband Berlin-Brandenburg sowie der DJV-Landesverband Berlin laden zu diesem Podium ein. Als Podiumsgäste diskutieren die Medienjournalistin Ulrike Simon, Lisa Wolter von der Hamburg Media School, Marin Majica, Content Strategist bei der Marketingagentur C3 und der JVBB-Vorsitzende Christian Walter.



… mehr
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
Instagram f..
11.12.2017
16:00 17:30
Webinar Instagram f.. Mit Instagram können Fotojournalisten auf ihre Arbeit aufmerksam machen, professionelle Fotogeschichten veröffentlichen und auch spannende Netzwerke... DJV-Referat Freie und Bildjournalisten … mehr
12
Betriebsrat..
12.12.2017
10:00 16:00
DJV-Seminare Betriebsrat.. Im März 2018 werden die Betriebsratswahlen in den Verlagen, Nachrichten­agenturen und beim Privatfunk stattfinden. Das Seminar wendet sich an Mitglieder des Wahlvorstandes bzw. an Betriebsratsmitglieder, die bei der Organisation der Betriebsratswahl mitwirken. Wer ist wahlberechtigt, wer kann gewählt werden und welche Fristen sind zu beachten? Das sind die wichtigsten Themen der Veranstaltung. DJV-Referat Betriebsratsarbeit BJV-Geschäftsstelle, München … mehr
13
14
15
Gründe Dein..
15.12.2017
11:00 13:00
Webinar Gründe Dein.. DJV-Referat Freie Journalisten / Bildjournalisten DJV-Webinar (weltweit) … mehr
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kategoriefilter

Bildungsangebote
DJV-Seminare
DJV-Tagung
Podiumsdiskussion
Rheinland-Pfalz
Veranstaltungstipp
Vortrag
Webinar