Pressemeldungen

Offizielle Pressemeldungen des DJV Bundesverbandes

Korrespondenten in Russland

Äußerste Vorsicht

23.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband rät Journalistinnen und Journalisten in Russland zu äußerster Vorsicht.

Rundfunkbeitrag

Konstruktive Lösung gefragt

22.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Landesregierungen dazu auf, konstruktiv mit der KEF-Empfehlung einer Anhebung des Rundfunkbeitrags umzugehen.

Gerichtsbeschlüsse

Schluss mit der Geheimniskrämerei

21.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Deutschen Bundestag zu einer Reform des Strafrechtsparagrafen 353d Nr. 3 auf, der die Veröffentlichung von Gerichtsdokumenten vor der Erörterung im Gerichtssaal unter Strafe stellt.

Julian Assange

Auslieferung verweigern

19.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband appelliert an den britischen High Court, das Auslieferungsersuchen der USA zum Wikileaks-Gründer Julian Assange am morgigen Dienstag endgültig abzulehnen.

Fahndungsliste

Exilrussische Journalisten schützen

15.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Sicherheitsbehörden zu einem verstärkten Schutz von exilrussischen Journalistinnen und Journalisten auf, die in Deutschland leben.

Kampf gegen Rechtsextremismus

Schluss mit den Ankündigungen

14.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert Bundesinnenministerin Nancy Faeser auf, dem von ihr angekündigten Kampf gegen Rechtsextremismus Taten folgen zu lassen.

DJV wirkt

Bund führt Mindesthonorare für Freie ein

13.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt die Einführung von Mindesthonoraren für freie Journalistinnen und Journalisten bei Institutionen, die Fördermittel des Bundes erhalten.

Plattformarbeit

EU dreht Beweislast um

12.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt den Kompromiss für die Richtlinie zur Plattformarbeit, auf den sich das Parlament und die Kommission der Europäischen Union jetzt verständigt haben.

Kunsturhebergesetz

Keine Kriminalisierung von Journalisten

08.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft Polizei- und Ermittlungsbehörden auf, das Kunsturhebergesetz (KUG) nicht zur Kriminalisierung von recherchierenden Journalistinnen und Journalisten zu missbrauchen.

Proteste

Schluss mit Medienblockaden

04.02.24

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert ein sofortiges Ende der Blockaden von Medienhäusern und Presseverteilzentren.

DJV Info-Download

Zahlreiche Flyer und Informationsbroschüren über DJV, Tarif & Honorare sowie Ausbildung, um kostenlosen Download.
... mehr

DJV-Tweets

Newsletter

Cookie Einstellungen